Allgemeinprevious

Vernissage „Entweder – Oder“ mit Werken von J. J. Wagner am 5.9.2020

Johannes Jakob Wagner zeigt auf großformatigen Werken surreale Situationen, in denen eine ins Schwanken geratene Wirklichkeit thematisiert wird. Puppen und Spielzeuge bilden die Requisiten, Menschen handeln wie im Schwindel, verzweifelt nach Halt suchend. Johannes Jakob Wagner trägt die Ölfarbe so reichlich auf, dass seine Gemälde beinahe wie ein Relief erscheinen. Die verzerrten Perspektiven in Kombination mit seinen Bildgrößen lassen unseren Boden ins Wanken geraten. Diesen Bildern wohnen philosophische Gedanken inne. Über den schwindelerregenden Abgrund dachten Kierkegaard und Pascal nach, Baudelaire dichtete: „Und mein Geist vom Schwindel stets umkreist, beneidet die Fühllosigkeit des Nichts.“

Die Ausstellung wird kuratiert von John Hinnerk Pahl.

Wir laden ein zur Vernissage mit Anstand und Abstand. Getränke gegen eine kleine Spende werden wie immer vorhanden sein.


Vernissage: 5. September 2020, 19 Uhr – 24 Uhr

Ort: Urban Sh*t, Hoyerswerdaer Str. 31

Ausstellungsdauer: 6. September bis 30. Oktober 2020

Öffnungszeiten: Wenn unsere Bürogemeinschaft geöffnet hat, bist Du herzlich eingeladen, die Ausstellung zu besuchen. Ansonsten gerne auf Anfrage.

Sh*t-Post auch für dich - bleib informiert!

Zu welchem Thema möchtest du Informationen von uns erhalten?

Du erhältst im Anschluss eine Mail zur Bestätigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.